Lied: Vogelfrei - 21.3.2021

Am Sonntag Judika, 21.3.2021, hatten wir gemeinsamen Vier- und Marschländer Gottesdienst in der KZ Gedenkstätte Neuengamme. Im großen Westflügel des Klinkerwerks konnten wir mit viel Abstand und Hygienemaßnahmen zusammenkommen.


Es war eine berührende Atmosphäre. Draußen sangen Vögel. Drinnen sahen wir Bilder: Fotos von Jugendlichen und gemalte Eindrücke von Inhaftierten. Dazu erzählten die Jugendlichen von ihren Eindrücken. Sagten, was Ihnen wichtig ist. Das hat mir imponiert!


Dazu die Texte, Gebete und die vorgetragenen Lieder...


...anschließend habe ich selbst ein paar Bilder mit dem Mobiltelefon gemacht. Und am selben Nachmittag habe ich dieses kleine Lied geschrieben: "Vogelfrei". 


Es ist eine allererste Übungsaufnahme, die ich dann mit den Fotos unterlegt habe.


Herzlichen Dank an alle, die an diesem besonderen Ereignis mitgewirkt haben!


(C) 2021 Bilder, Text und Musik: Michael Ostendorf


Vogelfrei

21.3.2021


Sangen damals auch Vögel

Krächzte ein Rabe im Flug

Erhob einer die Stimme

Für die entrechtet Vogelfreien im Zug


Unfassbar viele Menschen 

In Wagons eingesperrt

Männer, Frauen und Kinder

Körper und Seelen schmerzverzerrt


Durchbrachen Sonnenstrahlen 

Die Spalten im morschen Holz

Begann einer zu singen

Für die ängstlich, stillen Herzen voll Stolz


Unerhörte Stimmen

In Hunger und Durst erstickt

Aus reiner Willkür und Hass

Auf´s Gleis zum Prellbock geschickt


A - O


Die Baracken schnurgerade

Menschen in Reih und Glied

Zäune, Türme und Wachen 

Gewalt ganz egal wohin man auch sieht


Täglich viele Stunden

Nummern durch die Reihen gebellt

Mit Tinte unter der Haut

Macht zur Schau gestellt


A - O


In der Weide in der Oase

Eingezäunt, unerreichbar nah

Bauten Vögel ihre Nester

Blieben einfach als Augenzeugen da


Pfiffen es von den Dächern

Vom elektrischen Zaun 

Sangen einfach gegenan

Kein anderer traute sich zu schaun


Nur dieser Baum


Dieser Baum hat alles gesehen 

Alles mit angehört

Hier an Ort und Stelle

Hat sich schweigend immer wieder empört


Es ist ihm anzusehen

Die Wunden trägt er stolz

Er läßt die Vögel singen

Von Ringen im alten Holz


A - O


Geht der Wahnsinn jemals vorbei 

Singen alle Vögel irgendwann frei


Geht der Wahnsinn jemals vorbei

Singen wir alle irgendwann frei


Vogelfrei, vogelfrei

Vogel - frei


A- O