‍Veranstaltung: Gottesdienst mit der Waldjugend 30.7.2017


‍Rückblick

‍Die Deutsche Waldjugend feierte in diesem Jahr ist 60 jähriges Bestehen. Das Zeltlager zum Jubiläum fand zwischen Dove-Elbe und Eichbaumsee in Allermöhe statt. Schon früh in der Vorbereitungsphase wurde ein gemeinsamer Gottesdienst für den 30.7.2017 im Zeltlager verabredet. Dann war es endlich soweit. Die Jugendlichen trafen langsam ein. Das Lager aus Jurten, Kothen und Zelten wuchs schnell. Und auch der Regen hinderte nicht an einem zügigen Aufbau. Insgesamt waren wohl über 500 Menschen der Waldjugend aus dem ganzen Bundesgebiet dabei. Beeindruckend die Morgenrunde mit allen. Und auch die kleinen Gruppen, die durch die Marschlande zogen, fanden Aufmerksamkeit. In der großen Festjurte haben wir dann in kleinerer Runde von Waldjugend und Gemeinde den Gottesdienst gefeiert. Nach dem Regen der vergangenen Tage war es gut, ein Dach über dem Kopf zu haben. Die Lagerwege waren teilweise noch recht nass aber gut mit Holzschnitzeln abgestreut. Dennoch war nach dem Gottesdienst Schuhputzen zuhause dran. Die Lieder (Kein schöner Land, Heute hier, Morgen dort, Moorsoldaten, Roter Mond) haben wir als dem Liederbuch „Liederbock“ ausgesucht. Begleitet wurden wir von Jugendlichen samt Gitarren. Die Kinder konnten den riesengroßen Gong schlagen. Dazu die Erzählung der Speisung der 5000. Ein schöner Gottesdienst für alle, die sich auf den Weg gemacht haben. Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft und Gottes Segen für die Zukunft der Waldjugend. 


‍Michael Ostendorf


‍Ankündigung in Uns Kirch 36

‍Im Sommer werden Sie sich vielleicht wundern, wer die ganzen Menschen mit den grünen Hemden und den schwarz-grünen Halstüchern sind, die Ihre Gemeinde besuchen und am Eichbaumsee zelten. Wir sind die Jungen und Mädchen von der Waldjugend. Unser Naturschutz-Verein, der aber noch viel mehr ist als das, feiert dieses Jahr sein 60jähriges Jubiläum.


‍Seit nunmehr 60 Jahren bringen wir Kinder und Jugendliche in die Natur und zeigen ihnen die heimische Flora und Fauna, gehen mit ihnen auf Fahrt in ferne (und nicht so ferne) Länder und veranstalten Lager, wie dieses. Dabei lernen die Kinder nicht nur etwas über die Natur und wie man sie schützt, sondern auch viel über Teamgeist und sozialen Umgang. Die Gruppen, die wir Horten nennen, treffen sich meistens einmal die Woche. Ein beliebter Tag ist der Freitag, aber auch an anderen Wochentagen und am Wochenende gibt es Gruppen.

‍Das Motto des Lagers ist „Stadt-Land-Fluss - gemeinsam in die Zukunft!“ Auf das Motto kamen wir durch die Vielfältigkeit der Waldjugendgruppen. Es gibt sie in städtischen Regionen und auf dem Land, sogar am Meer. Genau so unterschiedlich wie die Orte, sind auch die Horten. Jede hat ihre ganz eigenen Fähigkeiten und Schwerpunkte und so soll auf diesem Lager, was sich genau diese Unterschiede zum Thema gemacht hat, der Austausch untereinander noch mehr gefördert werden. Es soll ein buntes Programm geben, sozusagen von jeder Gruppe nur das Beste. Wir wollen uns auf dem Lager austauschen und vielleicht auch die eine oder andere Weiche für die Zukunft stellen.


‍Unser Jubiläumslager vom 29.07. bis zum 05.08.2017 wird auf dem Platz zwischen Eichbaumsee, Ruderzentrum und Dove-Elbe stattfinden. Erwartet werden rund 700 Waldläufer aus ganz Deutschland vom Anbeginn der Waldjugendzeit bis heute. Sie sind herzlich eingeladen uns zu besuchen.


‍Waldjugend am Eichbaumsee

‍Impressionen - Waldjugend 

‍20.7.2017 an Dove Elbe und Eichbaumsee - Fotos: Michael Ostendorf und Jürgen Torbeck

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK