‍Veranstaltung: Liedertafel Frohsinn 29.2.2020


‍Datum: 29.2.2020 

‍Uhrzeit: 19:30 Uhr

‍Ort: Kulturheim Mittlerer Landweg


‍Gerne war ich zu Gast beim 144. Stiftungsfest der Liedertafel Frohsinn Allermöhe-Reitbrook.


‍Auch wenn meine Zeit knapp bemessen gewesen ist, so konnte ich doch zumindest das Theaterstück „Politik un Föhrerschien“ von Hans Giant und Artur Speck ansehen.


‍Ein lustiges Spiel rund um den Bürgermeister Krischan Bruns, der sowohl Speditionsbesitzer als auch Bürgermeister in einem kleinen Ort bei Husum ist. Mit Umweltschutz hatte er solange nichts zu tun, bis er nach einer durchzechten Nacht seinen Führerschein abgeben musste. Um dieser „Skandal“ nicht auffliegen zu lassen, ändert er prompt seine politische Haltung. Will Fahrradfahrer und Umweltschützer werden. Dass Oma ein Telefonat belauscht, macht die ganze Sache noch delikater. Denn sie wähnt einen Zeitsprung bei einem „Callgirl“ aus der Stadt samt einer damit verbundenen Erpressung durch dubiose Hintermänner.


‍Herzlich inszeniert und witzig gespielt! Das zahlreiche Publikum war wirklich bestens unterhalten!


‍Mit dabei waren:

  • ‍• Krischan Bruns - Jens Beeken
  • ‍• Tine Bruns, seine Frau - Sabine Rieken
  • ‍• Harro Bruns, beider Sohn - Nils Bosecke
  • ‍• Birgit Bruns - Krischans Schwester - Petar Aue
  • ‍• Oma - Irma Stubbe
  • ‍• Heino Elmers, Journalist - Jürgen Knoblauch
  • ‍• Emmi Uhlenbusch - Gemeindesekretärin - Bettina Wulff
  • ‍• Schorsch Dierks, Gemeinderat - Olaf Riecken
  • ‍• Fiete Norden, Gemeinderat - Hartmut Ninnemann
  • ‍• Souffleuse - Heidi Ninnemann
  • ‍• Bühnenbau - Dagmar Schmidt
  • ‍• Licht und Ton - Reiner Kröger
  • ‍• Regie - Klaus Schirrmeister und Werner Habel




‍Szenenbild - Politik un Föhrerschien

‍29.2.2020 - Handyfoto: Michael Ostendorf

‍Irma Stubbe, Nils Bosecke, Jens Beeken

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK